AQUA Burgenland-Sopron

Grenzüberschreitende Sicherung der Wasserversorgung im pannonischen Raum Neusiedler See.

Auftraggeber: Wasserleitungsverband Nördliches Burgenland

Projektbeschreibung: Im Rahmen des Projektes AQUA Burgenland - Sopron ist die Errichtung einer länderübergreifenden Wasserversorgung im pannonischen Raum Neusiedler See zur gegenseitigen Absicherung vorgesehen. Zu diesem Zweck werden die Wasserversorgungssysteme des Nord- und Mittelburgenlandes sowie der Region Sopron vernetzt und ausgebaut. Auf österreichischer und ungarischer Seite werden Brunnen, Speicher- und Aufbereitungsanlagen und Transportleitungen errichtet.

Die Projektumsetzung erfolgt in drei Projektphasen:

  • Phase 1 - Projektentwicklung und Vorbereitung (2005-2007)
  • Phase 2 - Planung und Entwicklung (2007-2013)
  • Phase 3 - Bauliche Umsetzung (2014-2021)

Leistungen:

  • Machbarkeitsstudie,
  • Förderabwicklung,
  • Ausschreibungen und
  • externes Projektmanagement.