Filter

Projekt Suche

Hochwasserschutz Petersbach

Auftraggeber:

Auftraggeber: Gemeinde Wien, Magistratsabteilung 45 - Wiener Gewässer


Leistungen:

  • hydraulische Berechnung mittels 2d-Strömungsmodell (hydro AS-2d),
  • hydraulische Berechnung mittels 3D-Strömungsmodell (Flow-3D) und
  • Variantenstudie

Projektbeschreibung:

Projektbeschreibung:

Unser Büro wurde mit der Durchführung einer Variantenstudie für den Schutz des Wiener Stadtgebietes vor Hochwasserereignissen aus dem Petersbach beauftragt. Neben linearen Schutzvarianten (Dämme, Mauern, Erhöhung der Abflussquerschnitte v.a. der Durchlässe) sollten auch mehrere Rückhaltebecken - Varianten und Kombinationen untersucht werden. Die Aufwände und die Nutzen der unterschiedlichen Varianten wurden anschließend bewertet und einander gegenübergestellt. Da die Zulaufbereiche zu den überdeckten Gerinneabschnitten (Kellerberggasse und Querung Triester Straße/Badener Bahn) wesentliche 3-dimensionale Strömungseffekte aufweisen, welche mittels 2d-Hydraulik nicht korrekt berechnet werden können, wurden lokale 3d-Modelle dieser Abschnitte erstellt und damit die erforderlichen hydraulische Berechnungen durchgeführt.